InhouseSeminar Reanimation im (Profi-)Fußball

Neu - ab September 2017

InhouseSeminar
 
 
Lebensrettung/Reanimation im (Profi-)Fußball

 

 

Dieses spezielle praxisorientierte Inhouse-Seminar für (Profi-)Fußballvereine und -verbände wird von der Sportmedizinerin und aktiven Notärztin Dr. Astrid Offer, die seit 2008 FIFA Medical Officer ist, in Kooperation mit einer Akademie für Notfallmanagement (inkl. AED-Schulung) durchgeführt.

 

Das Inhouse-Seminar wird auf Nachfrage durchgeführt.

 

Ort: nach Wunsch des Auftraggebers

Dauer: nach Wunsch des Auftraggebers

Preis: nach Auftragsvolumen

 

 

In diesem Inhouse-Tagesseminar werden im speziell Arzt-Physiotherapeut-CoTrainer-Team (3-Personen-Team) die sofortigen lebensrettenden Massnahmen inkl. Bedienung eines AED (Defibrillator), ob organisatorischer Art oder medizinischer Art, geübt und in der Praxis durchgeführt und durch Wiederholung erlernt. 

Sie erhalten Feedback über Ihr kommunikatives Verhalten in der Notfallsituation und zur psychologischen Prophylaxe in solchen Drucksituationen.

Auf Wunsch kann eine Beratung erfolgen, welches Equipement aktuell sinnvoll im Fußball anzuschaffen und auch zu bedienen ist.

Es wird auf die spezielle Situation im Profi-Fußball eingegangen (Ausgangsstatus des Spielers, Umfeldsituation wie Reanimation unter Zuschauerbeobachtung, verschiedene Wetterlagen, nasser Untergrund, Umgebungslautstärke, etc.).

Sie werden in das schnelle Erkennen einer Reanimationssituation auf dem Fußballfeld herangeführt. Sie werden schnelles, für Ihren Spieler nicht nur überlebenswichtiges Handeln erlernen. Sie werden Angst abbauen im Umgang mit lebensrettenden Maßnahmen. Sie werden nach dem ABCDE-Schema arbeiten und einen Defibrillator einsetzen, wenn nötig. Sie erhalten medizinische Informationen für diese spezielle Notfallsituation und Sie werden als Kompetenzteam zusammen arbeiten lernen mit dem Ziel die Pumpfunktion des Herzens und damit u.a. die Sauerstoffversorgung des Gehirns aufrecht zu erhalten. Sie werden lernen, wie Sie Ihr Bestes geben können für die Gesundheit Ihres Spielers.

Auch Maßnahmen zum psychologischen Support des Umfeldes werden angeregt, denn nach dem Abtransport des Spielers mit Notarzt und Rettungsteam gilt es die Mannschaft/das Team weiter zu betreuen in psychologischer Hinsicht. Eine Reanimation im Profi-Fussball ist kein Einzelschicksal, sondern hinterlässt auch ein traumatisiertes Umfeld, das erstversorgt werden muß durch den Mannschaftsarzt und das Betreuerteam - bis weitere fachliche Hilfe eintrifft (z. B. Notfallseelsorger).

 

 

 

 

REANIMATION IM PROFI-FUSSBALL

"Anlässlich der Reanimation eines 20jährigen Fußball-Profis in einem Testspiel aufgrund einer Herzrhythmusstörung im Juli 2017, habe ich mich als Sportmedizinerin und aktive Notärztin entschieden, meine diesbezüglichen Erfahrungen angereichert von 7 Weltmeisterschaften als FIFA Medical Officer in einem InhouseSeminar  für Profi-Fussballvereine und -verbände weiterzugeben.

Der Profi-Fußball ist ein besonderes Arbeitsfeld mit außergewöhnlichen Belastungen und Ansprüchen. Hier sollte das professionellste Personal arbeiten und das sind für Reanimationssituationen Notärzte mit Ihrem Rettungsteam. Hat man das nicht sofort im Moment des Geschehens vor Ort, dann muß der Mannschaftsarzt und sein Team in die Lage versetzt werden, genauso schnell und effizient zu handeln, bis Notarzt/Rettungsteam vor Ort sind. Die Aufrechterhaltung eines Kreislaufes mit einer Sauerstoffversorgung für das Gehirn ist das Ziel.

 

Sie werden nach dem InhouseSeminar sich sicherer fühlen für den Tag X. Sie werden aber keine Wunder bewirken können - manches bleibt schicksalhaft!

Sie werden aber nicht später an sich zweifeln müssen, ob Sie alles nach menschlichem Ermessen richtig gemacht haben am Tag X auf dem Fußballfeld vor der Kulisse eines Stadions".

 

 

Dr. med. Astrid Offer

Sportmedizin/Notärztin

FIFA Medical Officer seit 2008

U-Mannschaftsärztin DFB 2012 - 2016

Ärztliche Psychotherapeutin/Mentalcoach

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© sport-notfall.de